0

Saftiger Schokoladenkuchen mit Haselnuss & Cassis

Saftiger Schokoladenkuchen mit Haselnuss und Cassis

Ich bin einige Jahre auf regionalen, kleinen Handwerksmärkten gestanden und habe meine Schokoladen und Pralinen verkauft. Bis ich dafür keine Zeit mehr hatte und sie schweren Herzens einstellen musste. Mit dabei war auch immer eine kleine Vitrine mit süßen Backwaren, Schokoladen Nougat Cupcakes, Dulce de Leche Cookies mit Meersalz und ein saftiger Schokoladenkuchen mit Haselnuss & Cassis. Schon bevor der Markt öffnete hatte ich in der Regel einen Kuchen verkauft - an andere Verkäufer, die schon beim Aufbau ein Stück reservierten. Verganenes Wochenende habe ich ihn nach langer Zeit mal wieder gebacken und der Geschmack und Geruch weckt immer dieses 'Marktgefühl' in mir. 

 

Saftiger Schokoladenkuchen mit schwarzer Johannisbeere, Haselnuss und Kakao
Saftiger Schokoladenkuchen ohne Mehl

Rezept - Saftiger Schokoladenkuchen mit Haselnuss und Cassis

Der Kuchen ist eigentlich schnell gemacht. Er schmeckt am nächsten Tag aber nochmal besser und saftiger, weil er Flüssigkeit von der Glasur aufnimmt. Mit dem besieben mit Kakaopulver solltet ihr unbedingt warten, bis die Schokoladen Cassis Glasur ausgehärtet ist, sonst nimmt die Glasur das Kakaopulver auf und es bleibt kein Kakaopulver zurück. Also, los geht's!

250g Butter
180g dunkle Schokolade über 65% Kakao (zB diese hier)

5 Eier
120g Zucker

150g Haselnüsse, gemahlen (zB Piemonteser Haselnüsse)
2 Esslöffel Kakaopulver (zB dieses hier)
2 Esslöffel Mehl
1 Teelöffel Backpulver

80g Sahne
2 Esslöffel Cassis Marmelade (Schwarze Johannisbeere)
80g dunkle Schokolade über 65% Kakao (zB diese hier)

Kakaopulver zum bestäuben

  1. Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Butter in einem Topf langsam schmelzen. Dunkle Schokolade (gehackt oder in Chipsform) zugeben und darin auflösen. Beiseite stellen.
  3. Eier und Zucker mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine zu hellem, feinporigem Schaum aufschlagen. Das dauert gute drei bis fünf Minuten.
  4. Mischung aus gemahlenen Haselnüssen, Kakaopulver, Mehl und Backpulver mit einem Teigschaber unterheben. Dann die Butter-Schokoladenmischung ebenfalls unterheben, gerade bis alles homogen verbunden ist. Das behutsame unterheben hat den Vorteil, dass der Eischaum seine fluffige Konsistenz behält und nicht zusammen fällt. Das macht den Kuchen später ebenfalls fluffig.
  5. Den Teil in eine gefettete, bemehlte runde Backform (Durmesser 28cm) geben und bei 35-40 Minuten (je nach Backofen) backen.
  6. Sahne mit Cassis Marmelade aufkochen, vom Herd nehmen. Die Kuvertüre hinzufügen und gut verrühren bis eine homogene, glatte Masse entstanden ist.
  7. Den Kuchen nach dem backen auskühlen lassen, mit dem Cassis Schokoladenguss bestreichen und idealerweise über Nacht stehen lassen.
  8. Ist der Guss fest geworden, das erkennt ihr am matten aussehen, mit Kakaopulver bestäuben.
Saftiger Schokoladenkuchen mit Haselnuss und Cassis

Kurz und bündig heute, wünsche ich euch mit diesem leckeren, saftigen Schokokuchen gutes gelingen. Genießt ihn und haltet ihn in Ehren, ich tu's auch.

Eine süße Zeit wünscht euch,

Sandra

No Comments

Leave a Reply