0

Mango Trüffel selber machen

Mango gehört für mich zum Sommer wie kurze Ärmel. Ich würde ja sagen es ist Sommer, aber er verabschiedet sich irgendwie immer mal wieder für kurze Zeit … was für unser heutiges Rezept aber gar nicht schlecht ist. Immerhin herrschen dann in der heimischen Küche moderate Temperaturen, die es erlauben ein paar Pralinen herzustellen. Wie wäre es, wenn du ein paar Mango Trüffel zu Hause herstellst und dir und Freunden so etwas mehr Sommer auf die Zunge zauberst?

Ich habe ja gerade die Temperaturen angesprochen. Eines vorweg – wenn man mit Schokolade arbeitet, sollte das Thermometer in der Küche nicht an der 30 Grad Marke kratzen. Wähle daher am besten einen Tag zur Herstellung, der nicht zu heiss ist. Idealerweise stehst du morgens schon in der Küche und hattest nachts das Fenster geöffnet. Zumindest habe ich das ganz früher so gemacht! 

Wir kommen direkt zum Rezept. Zuerst benötigst du einen mit Mango angereicherten Puderzucker. Wenn dir dieser Schritt zu aufwändig ist, kannst du natürlich auch einfach nur gesiebten Puderzucker verwenden. 

Das Mangomark für das Rezept, einschließlich des Mangozuckers, kannst du online gefroren bestellen, zum beispiel hier: klick und aus dem Rest beispielsweise leckere Smoothies oder Sorbet herstellen. Oder einfach selbst machen. Entweder aus frischer Mango, oder aus tiefgekühlter. Pürieren, fertig! Wenn die Frucht sehr faserig ist würde ich sie durch ein Sieb streichen.

Der Mangozucker

200g Puderzucker
20g Mangopüree

Das Mangopüree mit dem Puderzucker gründlich vermischen, auf ein Backpapier geben und über Nacht trocknen lassen. Durchsieben und beiseite stellen.

Die Mango Ganache

80g Mangopüree mit
20g Glukosesirup (oder Zucker)
20g Sahne
250g weiße Kuvertüre, gehackt
50g Butter, zimmerwarm

Mangopüree mit Glukosesirup (oder Zucker), Sahne und einem Spritzer Zitronensaft aufkochen, zur weißen Kuvertüre geben und gründlich verrühren. Zwei Stunden, idealerweise über Nacht, an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) auskristallisieren lassen.

Butter mit dem Handrührgerät aufschlagen, löffelweise Mangoganache zugeben und einarbeiten.

Überziehen

Spritzbeutel
Lochtülle 15mm
Backpapier
500g weiße Kuvertüre (temperiert)

Die Mangoganache in den Spritzbeutel füllen und auf ein Backpapier Tupfen setzen (siehe Video). 30 Minuten an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) ruhen lassen.

Optional: Die Trüffel in den Händen nochmals zu Kugeln formen und weitere 30 Minuten an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank) ruhen lassen.

In den Händen etwas temperierte weisse Kuvertüre verteilen und einen Trüffel damit überziehen. In Mangozucker absetzen und darin wälzen. So mit allen Trüffeln verfahren.
Nach 3 Minuten, wenn die Kuvertüre fest geworden können die Trüffel ausgehoben und serviert werden.

Ich bin ja eigentlich gaaar kein Freund von Schokolade aus dem Kühlschrank, aber diese Trüffel schmecken leicht gekühlt total gut!

Ein Video mit den einzelnen Schritten habe ich auch noch für dich:

Habt viel Spass bei der Herstellung.

Süße Sommergrüße, eure Sandra

No Comments

Leave a Reply